Do

31

Okt

2013

#11

Alles hat ein Ende ... leider auch unser "Radreisli". Hier der letzte Bericht "Grosses Finale ... pünktlich zur Rush Hour in Hong Kong".

mehr lesen

Di

08

Okt

2013

#10

Und endlich gibt's wieder was auf die Augen: "Goldener Herbst ... mit kleineren Turbulenzen" ist voraussichtlich unser zweitletzter Bericht. Ja, Hong Kong und damit das Ende unseres Radabenteuers rückt unaufhaltsam näher. Wir geben weiterhin Vollgas!

mehr lesen

Di

17

Sep

2013

#9

Für einmal lassen wir Dich nicht all zu lange zappeln! Hier bereits der nächste Reisebericht von den glücklichen China-Stramplern: "Buntes Osttibet ... wird umgekrempelt." 

mehr lesen

Wissenswertes rund um's GPS

Wir sind richtig "modern" geworden und haben während unserer Reise durch Kalifornien das Navigieren mittels GPS für uns entdeckt. Mit dem Rad quer durch San Francisco oder San Diego? Alles kein Problem!

 

Bis es aber soweit war, investierten wir "autodidakten-technisch" einige trübe Regentage (zu Hause in der Schweiz), bis wir uns an das Hantieren mit dem GPS, Erstellen von Routen etc. rangetastet haben. Damit Du nicht auch bei Null beginnen musst, teilen wir an dieser Stelle gerne unser erarbeitetes Wissen mit Dir.

 

GPS-Gerät

Wir sind mit einem Garmin GPS unterwegs. Da uns eine lange Batteriehaltedauer wichtig ist und wir gegenüber modernen Touchscreen-Geräten noch etwas skeptisch eingestellt sind (bspw. Bedienung mit Handschuhen nicht möglich ...) entschieden wir uns für das ältere Modell, ein eTrex Vista HCx.

Als Basis für das Erstellen der Routen und zum Übertragen auf unser Gerät arbeiten wir mit dem Programm „MapSource“, welches beim Kauf des GPS mitgeliefert wurde (hier eine Anleitung, wie man ohne Installations-CD zum Programm "MapSource" gelangt).

 

GPS Kartenmaterial

Unter garmin.openstreetmap.nl kann Kartenmaterial für die ganze Welt gegen eine freiwillige Spende „gratis“ heruntergeladen werden (Anleitung dazu unten als PDF zum Runterladen). In Kalifornien waren wir mit diesem Katenmaterial unterwegs und es stimmte zu 99.9% perfekt. Auch für Russland, Kasachstan und Kirgistan war auf dieses Kartenmaterial mehrheitlich Verlass (klar, viele kleine Nebenstrasse fehlen, doch fanden wir keine bessere Alternative). Für China setzen wir auf das gesammelte Know-How von Garmin (City Navigator China --> wenn man nur den Chip kauft, kann man über Umwege die Karte dennoch im Mapsource installieren. Dazu braucht man eine "gmapsupp.img". Die Anleitung dazu liefert diese Homepage). Zwar sind auch hier nicht alle Strassen, welche wir abgeradelt haben, zu finden, doch wir haben den Eindruck, dass diese Karte hochwertiger als jene von openstreetmap ist.

 

Unter openmtbmap.org/download/odbl/ findet man zudem weltweite MTB-Karten inkl. Routenvorschläge. Für die Schweiz / Deutschland / Österreich erscheint uns diese Karte ziemlich brauchbar. Für Asien gilt jedoch das gleiche wie bei der Open Street Map: Viele Strassen, die wir befahren haben, sind hier nicht ersichtlich.

 

Wenn weder auf den Karten von Open Street Map noch auf physischen Karten oder auf Karten von Garmin / Google Maps eine Strasse ersichtlich ist, heisst dies noch lange nicht, dass es dort auch wirklich keine Strasse gibt. :-) Beispielsweise suchten wir eine Strasse entlang des Yangtze von Yushu nach Dêgê oder von Taxkorgan nach Poskam, um für uns eine perfekte Route zu kreieren. Dank Google Earth wurden wir dann sogar fündig. :-) Mit Hilfe der "Pfad"-Funktion fuhren wir die Strasse in Google Earth ab und wandeln sie mit Hilfe der Homepage GPS Visualizer in eine ".gpx"-Datei um, damit wir die Strecke auf unserem GPS-Gerät speichern können. Die Anleitung dazu findest Du ebenfalls weiter unten.

 

 

Erstellen von Tracks

Wenn man entlang von Strassen radeln möchte, die in Google Maps ersichtlich sind, ist es ein einfaches, die entsprechende Route vorab in Google Maps mit der "Route berechnen" Option zu erstellen, das KML-File herunterzuladen und via gpsvisualizer.com in eine ".gpx"-Datei umzuwandeln. Viele Rad-, Bike-, Wandertourenvorschläge findet man auch auf der Homepage gpsies.com. (eher weltweit) oder gps-tracks.com (eher Alpenraum). Dort kann der Track direkt als ".gpx-Datei" heruntergeladen und ins GPS-Gerät übertragen werden. Vor allem in Städten ist es extrem hilfreich, wenn man einfach dem Track auf dem GPS folgen kann. 

 

 

Übertrag Waypoints, Tracks und Routen auf's GPS-Gerät

Dazu verwenden wir, wie gesagt, MapSource (Programm von Garmin). Eine Gratis-Alternative dazu bietet gpsies.com oder gps-tracks.com an. Das tolle bei gpsies.com ist, dass mit wenigen Mausklicks zu einer erstellten Route das ungefähre Höhenprofil angezeigt werden kann, was bei Google Maps und MapSource nicht möglich ist. Eine weitere Möglichkeit, das Höhenprofil in Erfahrung zu bringen, stellt die Homepage bikeroutetoaster.com dar. (Achtung: MapSource Datei unbedingt als ".gpx"-Datei speichern!)

 

 

Anleitung download openstreet map inkl. Umbenennung mit JaVaWa GMTK
Anleitung Download von openstreet maps_k
Adobe Acrobat Dokument 1'018.8 KB
Anleitung Pfad oder Waypoints von Google Earth in Mapsource
Anleitung Pfad oder Waypoints von Google
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB