Do

31

Okt

2013

#11

Alles hat ein Ende ... leider auch unser "Radreisli". Hier der letzte Bericht "Grosses Finale ... pünktlich zur Rush Hour in Hong Kong".

mehr lesen

Di

08

Okt

2013

#10

Und endlich gibt's wieder was auf die Augen: "Goldener Herbst ... mit kleineren Turbulenzen" ist voraussichtlich unser zweitletzter Bericht. Ja, Hong Kong und damit das Ende unseres Radabenteuers rückt unaufhaltsam näher. Wir geben weiterhin Vollgas!

mehr lesen

Di

17

Sep

2013

#9

Für einmal lassen wir Dich nicht all zu lange zappeln! Hier bereits der nächste Reisebericht von den glücklichen China-Stramplern: "Buntes Osttibet ... wird umgekrempelt." 

mehr lesen

Unsere Literaturtipps

"Wer eine Reise tut, der ..." ... sollte sich vorab ordentlich informieren! Für uns gehört denn auch das Recherchieren und die Lektüre von Reiseführern mitunter zum Wichtigsten. Falls Dich interessiert, womit wir unsere Trips vorbereitet (und was wir unterwegs an Lesbarem verschlungen) haben, hier eine kleine Literaturauswahl:

 

China

Die Suche nach dem Panchen Lama:

Auf den Spuren eines verschwundenen Kindes

ISBN 978-3492236294

Es zeigt neben all den Gräueltaten, welche die chinesische Regierung begangen hat auch auf, dass Tibet vor dem Einmarsch der Volksbefreiungsarmee der VR China 1950 nicht wirklich das friedliche spirituelle Land war, das wir aktuell mit dem Wort „Tibet“ in Verbindung bringen. Zeitweise herrschten erbitterte Machtkämpfe zwischen Panchen und Dalai Lama. Uns gab dieses Buch ein differenzierteres Bild der „Tibet-Frage“. Um die verstrickten Zusammenhänge etwas besser zu verstehen, mussten wir das Buch zweimal lesen. ... also ideal für alle, die's auch gerne etwas komplexer mögen. :-) 

 


Ein Bus namens Wanda:

Abenteuer Alltag entlang des Mekongs 

ISBN 978-3940855145

Das Buch bringt unsere Erlebnisse unserer ersten Chinareise 2010 auf den Punkt: Viele der beschriebenen Anekdoten haben wir genau so erlebt. Spannend und informativ geschrieben stellt es einen Mix zwischen Reisebericht und Hintergrundinfo zum Mekong und dessen Anrainerstaaten dar. Sackstarke Literatur, wenn man gerade in jener Gegend unterwegs ist - aber auch zu Hause nett zu lesen!

 


Bliefe von dlüben: Der China-Crashkurs

ISBN 978-3499625831

Ne, da sind keine Schreibfehler im Titel: Das Ding heisst wirklich "Bliefe von dlüben"! Ein nach China ausgewanderter/eingeheirateter Deutscher spielt wortgewandt mit Klischees und zeichnet mit spitzer Feder, was im "Land des Lächelns" alles abgeht. Der Autor punktet mit zahlreich provozierten Lacher; stimmt aber immer wieder auch mal etwas nachdenklich. ... wir können ihm nur beipflichten: Yep, so ist China. Absolut lesenswert; aber Gift für Sarkasmus-Allergiker. ;-)

 


China: Ein Länderporträt

ISBN 978-3861536895

Etwas weniger amüsant und süffig zu lesen, wie das Buch "Bliefe von dlüben", dafür tiefgründiger und mit geschichtlichen Aspekten gespickt. Gekonnt berichtet der Autor über "chinesische Merkwürdigkeiten", ohne besserwisserisch zu klingen. Dabei spannt er geschickt einen Bogen zwischen dem alltäglichen Wahnsinn und geschichtlichen Begebenheiten. Empfehlenswert dann, wenn man sich vertieft mit China auseinandersetzen möchte.

 


 

 

Tibet (Footprint Tibet Handbook)

ISBN 978-1906098322

Beim ersten Chinabesuch 2010 begleitete uns noch der Lonely Planet Reiseführer, welcher sich aber als herbe Enttäuschung herausstellte. Er mag gerade recht sein, wenn man sich auf die primären Tourismus-Spots konzentriert. Eher zufälligerweise stolperten wir über den Tibet-Reiseführer "Footprint Tibet Handbook", welcher sich als grossartige Planungshilfe bei unserem Hong Kong Projekt 2013 herausstellte: Er beinhaltet sogar Infos zu Strassen und Dörfer, die auf der Nelles-China-Karte nicht eingezeichnet sind. Kleiner "Nachteil": Dieses Werk gibt's "nur" in Englisch ... und die Dörfer sind mit tibetischem Namen erwähnt, welche oft kaum einen Zusammenhang zum chinesischen Namen auf unseren Strassenkarten aufweisen. Trotzdem bekommt dieses Buch von uns das Prädikat: "Super-hilfreich!"

 


Minya Konka: Schneeberge im Osten Tibets

ISBN 978-3937597201

Neben wunderschönen Bildern brilliert dieser nette Band auch mit informativen Karten- und Reliefbildern sowie vielen Hintergrundinfos zu Land und Leuten in (Ost-) Tibet. Gute Basis zum Ideen sammeln für mögliche Trekkingziele - abseits der bekannten Himalaya-Routen. Zwei Daumen hoch!

 


Nelles Map China von Nelles Verlag GmbH

Was Kartenmaterial angeht, sind wir Schweizer definitiv verwöhnt: Ist bei uns auf einer Karte ein Fels eingezeichnet, dann ist dort auch einer. Die Hoffnung, wir bekommen sowas ähnliches auch für China mussten wir schnell begraben. Nach langer Recherche kamen wir zum Schluss, dass die Nelles Map das beste Kartenmaterial darstellt, welches ausserhalb Chinas erhältlich ist. Leider sind dennoch nicht alle Nebenstrassen eingezeichnet und der Strassenverlauf sowie die vermeintlichen Dörfer sind schon mal 50 km "vorbei an der Realität". Dennoch: Zusammen mit lokalem Kartenmaterial, dass man in China problemlos findet, schlägt man sich ganz ordentlich durch.

 

 


Zentralasien

Tamerlans Erben

ISBN 978-1482681086

Gibt spannende Hintergrundinformationen zu den "Stan-Ländern": Kasachstan, Turkmenistan, Usbekistan, Kirgistan und Tadschikistan. Streckenweise gelingt es dem Autor verdammt gut, dem Leser ein Bild zu vermitteln, wie chaotisch es nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion in den o. e. Ländern zu und her gegangen sein muss. Auch wenn auf gewissen Geschichten oder Anekdoten etwas gar lange rumgeritten wird, erachten wir dieses Buch als guten Einstieg in das zauber- und doch immer wieder rätselhafte Zentralasien.

 


Pulverfass Pakistan: Eine Gefahr für den globalen Frieden?

ISBN 978-3894798086

Gibt geschichtliche und politische Hintergrundinfos zu Pakistan, wobei es dem Autor im Speziellen gelingt, die geopolitischen Zerwürfnisse und die internationalen Verstrickungen auf relativ verständliche Weise darzustellen. Sehr interessant und aufschlussreich.

 


Tee mit dem Teufel: Als deutscher Militärarzt in Afghanistan

ISBN 978-345501801

Zwar schon ein etwas "älteres" Buch, dennoch spannend zu lesen. Wie auch das "neuere" Buch von Reinhard Erös "Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen: Eine deutsche Familie kämpft für Afghanistan" zeigt es die Geschehnisse und Kultur in Afghanistan (und Pakistan) auf.

 


Sonne wie Winter

ISBN 978-3866081178

Eigentlich ist der Protagonist dieser Geschichte so gar nicht unser Typ. Der skurrile Plot rund um "Tom", der eines schönen Tages grundlos nach Kasachstan fliegt, um dort erst mal überhaupt nichts zu verstehen ... macht irgendwie überhaupt keinen Sinn. Dennoch konnten wir das Buch, einmal mit Lesen begonnen, nicht mehr aus der Hand legen. Und bis zum Schluss hatten wir die Hoffnung auf'n sinnvolles Ende ... :-)

 

 


Russland

Russland to go: Eine ungeübte Russin auf Reisen

ISBN 978-3442157143

Eine in Deutschland aufgewachsene junge Russin macht sich auf die Suche nach sich selbst. Etwas unbeholfen doch voller Enthusiasmus klappert sie diverse russische Städte ab und deckt dabei schamlos auf, was die russische Seele bewegt. Lustiger Road-Trip eher abseits der Touristen-Mekkas - süffig geschrieben. Prädikat: "Wunderbar unterhaltsam!"

 

 


Europa

Portugal per Rad

Alle Infos, die sich ein Radler wünscht, sind in diesem kompakten Radreiseführer enthalten. Diverse Routenvorschläge, so dass man seine Tour relativ einfach zusammenstellen kann. Sehr hilfreich fanden wir beispielsweise die Vorschläge, wie man auf verkehrsarmen Strassen Portugal's Hauptstadt, Lissabon, erreicht. Die CYKLOS-Fahrrad-Reiseführer gibt es übrigens für diverse Länder in Europa.

 

 


Allgemein

Reisen in die Innenwelt:

Systemische Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen

ISBN 978-3466309818

Dieses Buch begleitete uns auf der Reise nach Hong Kong. Es war spannend zu beobachten, wie sich unsere Innenwelt über die sieben Monate entwickelte ...

Absolutes "Must read" für all jene, die sich auch mal gerne mit sich selber beschäftigen. :-)

 


Das Gesetz der Resonanz

ISBN 978-3867280662

Hilfreicher kleiner Ratgeber, der einem auf die Schnelle erklärt, wie die Welt funktioniert. ;-) ... dank diesem Buch haben wir auf unseren Reisen "immer nur" positive Erlebnisse.

Wie das oben erwähnte Werk: Massiv lesenswert!