Do

31

Okt

2013

#11

Alles hat ein Ende ... leider auch unser "Radreisli". Hier der letzte Bericht "Grosses Finale ... pünktlich zur Rush Hour in Hong Kong".

mehr lesen

Di

08

Okt

2013

#10

Und endlich gibt's wieder was auf die Augen: "Goldener Herbst ... mit kleineren Turbulenzen" ist voraussichtlich unser zweitletzter Bericht. Ja, Hong Kong und damit das Ende unseres Radabenteuers rückt unaufhaltsam näher. Wir geben weiterhin Vollgas!

mehr lesen

Di

17

Sep

2013

#9

Für einmal lassen wir Dich nicht all zu lange zappeln! Hier bereits der nächste Reisebericht von den glücklichen China-Stramplern: "Buntes Osttibet ... wird umgekrempelt." 

mehr lesen

Amerika: Nützliche Informationen

Den Satz "Die Szenerie könnte man auch in China antreffen!?" brauchten wir während unserer Radreise durch das Kalifornische Hinterland beinahe jeden Tag. :-) Dennoch gibt es logischerweise riesige Unterschiede. Die zwei grössten waren für uns, dass Amerika kulturell viel weniger zu bieten hat, dafür das Reisen extrem einfach ist: In praktisch jedem Park trifft man perfekt ausgestattete Campingplätze inkl. Feuerstelle und (falls notwendig) bärensichere Behälter an. Man kann sich mit allen problemlos Verständigen und fährt beinahe jeden Tag an einem verhältnismässig gut bestückten Einkaufsladen oder 'ner Tankstelle vorbei.

 

Auf adventurecycling.org sind diverse Routenvorschläge ausgearbeitet (Sierra Cascades Bicycle Route ist sehr zu empfehlen). Über die Homepage kann direkt Kartenmaterial bezogen werden, welches eine "Tubeli-sichere Anleitung" darstellt. Der Kartenversand von Amerika in die Schweiz hat wunderbar funktioniert. :-)

 

Viel mehr gibt's zu Amerika bzw. zum Kalifornischen Hinterland nicht zu sagen. Nur noch eines: Wenn's Dich packt und Du diese Region per Rad erkunden willst, dann solltest Du unbedingt noch ein paar Tage im genialen San Francisco sowie im entspannten San Diego miteinkalkulieren; es lohnt sich!